X42 - Tipps für Wiederaufladbare Batterien

Hier sind einige Tipps für wiederaufladbare Batterien:

  • 1,2 V ist normal für wiederaufladbare Batterien.
  • NiMH-Batterien (Nickel-Metallhydrid) funktionieren besser als NiCad-Batterien (Nickel-Cadmium-Batterien). Überprüfen Sie, ob Sie NiCad nicht verwenden.
  • Akkus müssen vollständig aufgeladen werden, auch wenn es heißt, dass sie auf der Verpackung "vorgeladen" sind.
  • Wiederaufladbare Batterien halten nicht ewig. Alte Batterien können nicht geladen werden, ebenso wie neue Batterien. Letztendlich halten die Batterien nur eine schwache Ladung, und an diesem Punkt müssen Sie Ihre wiederaufladbaren Batterien austauschen. Wir empfehlen die Marke "Sanyo Eneloop".
  • Geringe Qualität oder alte Akkus können ein kreischendes Geräusch in Ihrem Headset verursachen.

Klicken Sie hier, um ein offizielles Turtle Beach-Video zu sehen, wie Sie Ihre wiederaufladbaren Batterien optimal nutzen können.

Ein gutes Paar Alkaline-Batterien sollte mindestens 20 Stunden in Ihrem drahtlosen Headset der Ear Force X-Serie halten. "Heavy Duty" - oder "Standard" -Batterien halten nicht so lange wie Alkali-Batterien. Es können auch "Lithium" -Batterien verwendet werden. Diese sind zwar etwas teurer, sollen jedoch bis zu siebenmal länger sein als typische Alkalibatterien.

Wenn eine Batterie ausfällt, kann es manchmal zu Rückständen an den Batterieanschlüssen im Headset kommen. In diesem Fall wird die Batterielebensdauer verringert. Sie können eine Q-Spitze mit etwas Isopropylalkohol verwenden, um die betroffenen Terminals zu reinigen. Eine gute Reinigung sollte die Batterielebensdauer auf ca. 20 Stunden pro Paar (alkalisch) wiederherstellen.

Alkaline oder NiMH-Akkus sind eine gute Option. Obwohl sie nicht so lange halten, können Sie ein zweites Paar Batterien aufladen, während Sie Ihr erstes Paar verwenden. Wenn das erste Paar die Ladung verliert, tauschen Sie es gegen das zweite (aufgeladene) Paar aus und so weiter. Es ist ein bisschen mehr Arbeit, aber Sie sparen Geld auf lange Sicht - vor allem, wenn Sie Xbox viel spielen.

Bitte beachten Sie, dass das Headset aufgrund der Datenwiederholung in einer dichten HF-Umgebung eine kürzere Batterielebensdauer hat. Wenn die Empfänger des Headsets wiederholt die Leitung fallen lassen und ständig versuchen müssen, die Verbindung zum Sender wieder herzustellen, kann das Headset die Batterien zu schnell verbrauchen. Deaktivieren Sie vorübergehend alle anderen Wireless RF-Geräte mit Ausnahme unseres Headsets und prüfen Sie, ob dies die Batterielebensdauer verbessert.

Geräte, die stören können: (Dies ist nur eine Liste dessen, was das Problem verursachen kann)

  • Ein drahtloses Heim-PC-Netzwerk ("WiFi")
  • Schnurlose Telefone
  • Wireless Xbox Controller
  • Wireless Xbox Netzwerkschnittstelle / Verbindung
  • Drahtlose Netzwerkadapter in mehreren Computern
  • Ein Nachbar mit einem drahtlosen Heimnetzwerk

War dieser Beitrag hilfreich?

Wenn nicht, geben Sie uns bitte einen Kommentar unten, um uns zu informieren, wie dieser Artikel verbessert werden kann.
Denken Sie daran, den Ausdruck "KB Feedback" zu verwenden.

0 von 0 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.