Stealth 600 Gen 2 Xbox - Headset Reagiert Nicht (Hard Reset Und Firmware Update)

Wenn Ihr Headset nicht auf Tastendruck reagiert und eine durchgehende rote LED anzeigt, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr Headset zurückzusetzen.

Teil 1. Setzen Sie Ihr Headset Fest Zurück

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Stealth 600 Gen 2 Xbox-Headset hart zurückzusetzen:

Halten Sie die Tasten Verbinden und Modus 20 Sekunden lang gedrückt. Diese Schaltflächen sind im Bild unten hervorgehoben.

Hard_Reset_Buttons.PNG

Dies ist ein sehr langer Druck - stellen Sie sicher, dass Sie die Tasten nicht zu früh loslassen. Zu lange gedrückt zu halten ist besser als zu kurz. Dadurch wird das Headset hart zurückgesetzt, wodurch möglicherweise das auftretende Problem behoben wird.

**Bitte Beachten Sie: Wenn die LED weiterhin rot leuchtet, versuchen Sie diesen Vorgang erneut. Dieses "lange Drücken" sollte das Headset zum Ausschalten zwingen, unabhängig davon, in welchem ​​Zustand es sich befindet.**

Drücken Sie nach dem vollständigen Ausschalten des Headsets die Ein- / Aus-Taste des Headsets, um es wie gewohnt wieder einzuschalten.

Teil 2: Aktualisieren Sie Die Firmware Des Headsets

Das Anwenden des Firmware-Updates ist erforderlich, um zu verhindern, dass das Headset wieder in einem nicht reagierenden roten LED-Zustand hängen bleibt.

So wenden Sie das Firmware-Update an: Schließen Sie das Headset nach dem Einschalten des Headsets mit dem mitgelieferten USB-Kabel an einen freien USB-Anschluss Ihres Computers an, während der Turtle Beach Audio Hub ausgeführt wird. Der Audio Hub erkennt das Headset, sucht nach verfügbaren Firmware-Updates und fordert Sie auf, diese Updates zu installieren.

Das Firmware-Update verhindert, dass sich dieses Problem wiederholt. Anweisungen zum Firmware-Update finden Sie hier.

Teil 3: Setzen Sie Die Konsole Fest Zurück Und Koppeln Sie Das Headset Mit Ihrer Xbox-Konsole

Betrieb Sie nach dem Firmware-Update auch einen Hard-Reset der Konsole durch.

1. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste an der Konsole einige Sekunden lang gedrückt, bis die Konsole selbst vollständig heruntergefahren ist. Drücken Sie diese Taste nicht schnell, da sonst die Konsole nur in den Ruhemodus versetzt wird. Um diesen Vorgang ordnungsgemäß auszuführen, muss die Konsole selbst vollständig heruntergefahren werden.

2. Wenn die Konsole vollständig ausgeschaltet ist, drücken Sie den Netzschalter an der Konsole, um sie wieder einzuschalten. Sie sollten das Xbox-Logo sehen und einen Soundeffekt hören.

3. Wenn Sie die Konsole einschalten und das Dashboard sofort gestartet wird, wurde der Hard-Reset-Vorgang nicht korrekt ausgeführt. Sie müssen diesen Vorgang erneut ausführen, beginnend mit Schritt 1.

4. Wenn Sie sicher sind, dass die Konsole ordnungsgemäß zurückgesetzt wurde, überprüfen Sie bitte, ob Ihr Headset beim Einschalten dem richtigen Profil zugewiesen ist.

Gehen Sie wie folgt vor, um das Headset erneut zu koppeln:

  1. Schalten Sie sowohl das Headset als auch die Konsole ein. Die LEDs sollten aufleuchten.
  2. Drücken Sie die Registrierungstaste auf der Xbox-Konsole, bis sie schnell blinkt.
    Halten Sie dann die Connect-Taste am Headset gedrückt, bis die LED am Headset ebenfalls schnell zu blinken beginnt.
  3. Innerhalb weniger Sekunden leuchten die LEDs für Headset und Konsole dauerhaft, um anzuzeigen, dass Headset und Konsole gekoppelt wurden.

**Bitte Beachten Sie: Falls dieses Problem durch einen Konflikt mit dem von Ihnen verwendeten USB-Anschluss verursacht wurde, versuchen Sie stattdessen, Ihr Headset mit einem USB-Netzteil aufzuladen. Diese Adapter sind häufig in neuen Telefonen enthalten und eignen sich gut zum Aufladen Ihres Headsets.**